HGT001: What happened zuvor?

In dieser Episode geht es darum, wie deutsche Familien Gasteltern werden und wie amerikanische Jugendliche Austauschschülerinnen werden. Außerdem sprechen die beiden über kulturelle Unterschiede, freuen sich über das tolle Feedback zur Zeronumber und kündigen ihren Podstockbesuch sowie regelmäßig erscheinende Folgen an.

Die Dauer der Episode 0:51:04Diese Episode erschien am 19.01.2019Downloads seit Veröffentlichung 659 Downloads

Shownotes:

 

avatar Gesche
Moderation
avatar Abby
Moderation
avatar Jörn
Schnitt
Auphonic Credits Icon

 

Das Kleingedruckte:

Diese Episode vom #gastteenie wurde am 11.01.2019 aufgenommen und am 19.01.2019 unter Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0)-Lizenz veröffentlicht.

3 Gedanken zu „HGT001: What happened zuvor?“

  1. Hello und Moin ihr beiden,

    das war eine ganz tolle und sehr interessante Folge.
    Natürlich hatte ich mit meinem Kommentar zur Null-Nummer unrecht, als ich meinte, ihr solltet von den ersten Monaten berichten. Natürlich begann euer aller Abenteuer schon vor Abbys Anreise.

    Als Abby berichtete, wie ihre Mutter mit dem Telefon die Treppe herauf in ihr Zimmer kam, hatte ich im Auto extreme Gänsehaut – muss ein toller Augenblick gewesen sein.

    Wir sind öfter auf Föhr und ich kann bestätigen, dass gerade die Norddeutschen nochmal eine Spur kühler sind.
    Es heißt ja auch: Die normale Begrüßung ist ein “Moin” und wenn man sich gut kennt, darf es auch noch ein Kopfnicken sein 😉

    Macht weiter so und hört nach zwölf Folgen bitte nicht auf.
    Jörn hat ja mit Dotti das “Nord-Süd-Gefälle”.
    Dann macht ihr einfach das “Ost-West-Gefälle” (also FALLS Abby wieder zurück geht 😉 )

    Freu mich auf die nächste Folge.
    Liebe Grüße
    Dirk

  2. Hallo Ihr zwei,

    tolle neue Folge, ich mag einfach euer Denglish!

    Wenn ihr glaubt, Norddeutsche wären kühl, kennt ihr noch keine Münsterländer… wir gehen zum lachen in den Keller… OK, ist nur ein Vorurteil!

    Euer Bericht über Abbys Unfall hat mich echt schockiert! Ich finde es schlimm, dass niemand geholfen hat. Wir haben immerhin in Deutschland die Pflicht zur Ersten-Hilfe! Wenn ich jemanden sehe, der sich verletzt hat oder dem es Augenscheinlich nicht gut geht, helfe ich.

    Die Idee von Dirk mit dem Ost-West-Gefälle finde ich gut.

    Alles in allem kann ich nur sagen, macht weiter so!
    Ich freue mich schon auf reichlich neue Folgen.

    Liebe Grüße von dem Münsterländer
    Andreas

  3. Hallo ihr Zwei,

    eine schöne Anfang für eure Podcastserie. Ich konnte dann auch gleich meine Englischkenntnise noch überprüfen dank großartiger Übersetzung ;-)… Ich hätte da auch noch ein paar Fragen… Abby, gehst Du hier auf eine Schule bzw. Uni? Was hast Du von Deutschland schon gesehen? Welche Sehenswürdigkeiten möchtest Du noch sehen? Wie schnell hast Du dich hier zurecht gefunden? Was möchtest Du in Deutschland weiterhin machen? Wohin zieht es Dich?

    Ansonsten macht weiter so und ich freue mich auf die nächste Folge
    minilancelot

Kommentare sind geschlossen.